Die schönsten Zitate von Nelson Mandela

Kategorie: Zitate allgemein

Nelson Rolihlahla Mandela – kein anderer Name verkörpert, neben Martin Luther King, mehr den Kampf gegen die Unterdrückung der Schwarzen. Als Widerstandskämpfer setzte er sich trotz seiner fast dreißigjährigen Gefangenschaft unermüdlich für Freiheit und Gleichberechtigung in seinem Heimatland Südafrika ein. Vier Jahre nach seiner Freilassung im Jahr 1990 wurde Mandela der erste schwarze Präsident Südafrikas. Doch woraus schöpfte Mandela seine Kraft, woran glaubte er? Lesen Sie hier seine berühmtesten Zitate:

      Niemand wird geboren, um einen anderen Menschen zu hassen. Menschen müssen zu hassen lernen und wenn sie zu hassen lernen können, dann kann Ihnen auch gelehrt werden zu lieben, denn Liebe empfindet das menschliche Herz viel natürlicher als ihr Gegenteil.

 

      Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen.

 

      Wer feststellen will, ob er sich verändert hat, der sollte zu einem Ort zurückkehren, der unverändert geblieben ist.

 

      Wenn man einen hohen Berg bestiegen hat, stellt man fest, dass es noch viele andere Berge zu besteigen gibt.

 

      Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefste Angst ist, über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.

 

      Der Traum von der Regenbogennation

 

      Wir werden eine Gesellschaft errichten, in der alle Südafrikaner, Schwarze und Weiße, aufrecht gehen können, ohne Angst in ihren Herzen, in der Gewissheit ihres unveräußerlichen Rechtes der Menschenwürde, eine ‚Regenbogennation‘ im Frieden mit sich selbst und mit der ganzen Welt.

 

      Ich habe gelernt, dass Mut nicht die Abwesenheit von Furcht ist, sondern der Triumph darüber. Der mutige Mann ist keiner, der keine Angst hat, sondern der, der die Furcht besiegt.

 

      Der größte Ruhm liegt nicht darin, niemals zu fallen, sondern jedes Mal wieder aufzustehen, wenn wir hinfallen.

 

      Es erscheint immer unmöglich, bis man es gemacht hat.

 

      Es gab viele dunkle Momente, in denen mein Glaube in die Menschheit auf die Probe gestellt wurde, aber ich wollte und konnte mich nicht der Verzweiflung hingeben! Das ist nämlich der Weg zur Niederlage und zum Tod.

 

    Jeder kann über seine Umstände hinauswachsen und erfolgreich sein, wenn er nur entschlossen und leidenschaftlich genug in dem ist, was er tut!

Nelson Mandela – ein Held für Millionen, weit über seinen Tod hinaus

Für den Erfolg ist nicht ausschlaggebend wo Du beginnst, sondern wie hoch du hinaus willst.
Dieses Zitat symbolisiert die geballte Willenskraft und Entschlossenheit und die eindeutige Zielsetzung Nelson Mandelas. Er scheint als Leitfaden für sein ganzes Handeln. So hat er einen Weg gemeistert, hinter den Mauern des Gefängnisses an die oberste Spitze des Staates. Von seinem Tod am 5. Dezember 2013 waren viele Menschen erschüttert, doch durch sein Tun und durch die vielen wichtigen Dinge, die er erreicht hat, wird er in den Herzen der Menschen ewig leben.Similar Posts:



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.