Lustige Büro-Sprüche: Die witzigsten Zitate aus dem Arbeitsalltag

Am Arbeitsplatz können die komischsten Situationen entstehen und die lustigsten Sprüche fallen meistens von Kollegen gegenüber dem Chef. Nur doof, wenn der Boss keinen Spaß versteht.

Wer kennt sie nicht, die typischen Klischees am Arbeitsplatz: Die dumme, blonde Sekretärin schläft mit dem Chef, die Frau vom Chef wird nachts von der Putzfrau erwischt, wie sie mit einem Kollegen und bestem Freund vom Boss den Chefsessel testet. Der Direktor hat keine Ahnung von Tuten und Blasen, Beamte sind Sesselpupser, es herrscht Erpressung und Korruption und die Gerüchteküche kocht täglich über.

Ist der Chef aus dem Haus, tanzen die Mitarbeiter wie die Mäuse auf den Tischen und liefern sich eine erbitterte Schlacht mit Papierkügelchen oder kopieren mal etwas anderes als immer nur Akten.

All diese Geschichten geben genug Stoff für witzige Sprüche und echt peinliche Situationen. Spätestens seit der Serie Stromberg von und mit Christoph Maria Herbst haben alle mehr Spaß im Büro.

Weisheiten über den Arbeitsalltag

  • Wer viel arbeitet, macht viele Fehler. Wer nicht arbeitet, macht keine Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert…
  • Der Chef weiß einiges über alles. Der Sachbearbeiter weiß alles über einiges. Die Telefonistin weiß alles über jeden.
  • Chefs sind Vorbilder, und Bilder hängt man auf.

Sprüche, die man sich merken sollte

  • Solange mein Chef so tut, als würde er mich richtig bezahlen, solange tue ich so, als würde ich richtig arbeiten!
  • Früher habe ich mich vor der Arbeit gedrückt, heute könnte ich stundenlang zuschauen!
  • Wo wir sind, klappt nichts, aber wir können ja nicht überall sein!

Dumme Frage, gute Antwort

  • Welche sind die 5 Sinne eines Berufstätigen? Antwort: Unsinn, Stumpfsinn, Blödsinn, Schwachsinn und Wahnsinn!
  • Was ist der Unterschied zwischen einer guten und einer sehr guten Sekretärin? Eine gute Sekretärin sagt: „Guten Morgen, Chef.“ Eine sehr gute Sekretärin sagt: „Es ist Morgen, Chef…“.

Witzige Dialoge am Arbeitsplatz

  • „Müller, warum kommen Sie erst jetzt zur Arbeit?“ „Weil Sie gestern gesagt haben, ich soll meine Zeitung gefälligst zu Hause lesen.“
  • Chef zum Angestellten: „Sind nun Sie verrückt, oder bin ich es?“ „Aber Chef, ein Mann wie Sie wird doch keine verrückten Mitarbeiter beschäftigen…“
  • „Herr Direktor, ihre Frau hat dafür gesorgt, daß sie eine neue Sekretärin bekommen haben?“ „Nein, eine alte.“
  • Der Chef lehnt sich nach dem Diktat im Sessel zurück und sagt erwartungsfroh: „Bitte noch mal vorlesen, ich bin auf ihre Version gespannt.“
  • „Chef, mein Gehalt steht in keinem Verhältnis zu meinen Leistungen!“ „Das stimmt, aber wir können sie doch nicht verhungern lassen.“
  • „Warum stellen sie in ihrem Betrieb nur verheiratete Männer ein?“ „Die reagieren nicht so gereizt, wenn sie mal angebrüllt werden.“

Sprüche, die nur vom Chef kommen können

  • Betrachten sie mich nicht als ihren Chef, sondern als guten Freund, der immer recht hat.
  • Heute will ich mal Geschäft und Vergnügen miteinander verbinden. Sie sind entlassen.
  • Das beste beim Diktieren ist, daß man Worte verwenden kann, von denen man keinen blassen Dunst hat, wie sie geschrieben werden.

Similar Posts:

avatar
Carsten schreibt
am 28. Oktober 2011 um 02:50 Uhr

„Na mein Schatz, wie war die Arbeit?“ „Toll, aber als ich meine Lohnabrechnung sah musste ich feststellen, dass ich meinen Beruf zum Hobby gemacht habe!“

avatar
melli schreibt
am 27. März 2012 um 12:53 Uhr

hahaha also ich fands nich grad lustig xD <3

avatar
toni schreibt
am 26. April 2012 um 10:57 Uhr

Warum arbeiten immer Blondinen im Büro damit sie besser schlafen können