Marilyn Monroe Zitate

Kategorie: Zitate allgemein

Marilyn Monroe ist globales Sexsymbol und Kunstobjekt Nummer eins. Die US-Schauspielerin und Sängerin war Filmikone Hollywoods, Glamour-Star und das schönste Pin-up-Girl aller Zeiten. Happy Birthday, Mr. President, das weiße wehende Kleid und ihre Rolle in Manche mögen’s heiß machen sie unvergesslich.

Marilyn Monroe, eigentlich Norma Jeane Mortenson, war und bleibt das Vorbild vieler Frauen. Die freche Blondine mit der schweren Kindheit hat den Star Hollywoods neu definiert. Ihre Karriere sucht ihres gleichen und ihre Frisur wird immer der Marilyn Monroe Look bleiben. Sie prägte das Kino und die Modelwelt genauso wie das Selbstbewusstsein vieler Frauen. Zwar ist Marilyn weniger berühmt durch ihre Sprüche, dennoch spiegelt sich in den Zitaten der Monroe der zerbrechliche Kern einer zur Diva gekrönten jungen Frau.

Marilyn Monroe – Vom Waisenkind zum Hollywood-Star

Norma Jeane Mortenson, Taufname Baker, wurde am 1. Juni 1926 als ungewolltes Kind in Los Angeles geboren und erfuhr nie, wer wirklich ihr Vater war. Ihre Mutter, die Filmcutterin Gladys Pearl Mortenson, konnte sich nicht um ihre Tochter kümmern. Das Mädchen wuchs bei Nachbarn, Freunden und im Kinderheim auf. Mit 16 Jahren wurde sie an ihren Nachbarn verheiratet, der gleich darauf zur Marine ging. Bei der Arbeit in einer Rüstungsfabrik wurde sie 1945 als Fotomodell entdeckt und kam darauf zu einer Modelagentur in Hollywood. Nach der Ausbildung zum Model bekam sie mit 20 Jahren einen ersten Vertrag und Schauspielunterricht bei der 20th Century Fox.

Marilyn Monroe – Schauspielerin und Sängerin

1950 unterzeichnete Marilyn Monroe einen Siebenjahresvertrag bei der 20th Century Fox, der ihr zwar ein sicheres Einkommen gewährte, aber auch an viele Verpflichtungen gebunden war. Ernsthafte Hauptrollen blieben weiter aus, das Image der blonden Sexbombe wurde weiter gefördert. Da ist es auch nicht verwunderlich, das der kleine Sexskandal mit Aktfotos der Monroe schnell vergessen und als lukrativer Verkaufshit eingestuft wurde. 1953 spielte Monroe an der Seite von Joseph Cotten in dem Film Noir Niagara unter der Regie von Henry Hathaway, der ihren endgültigen Durchbruch markierte. Nach einigen Gesangsaufnahmen spielte sie 1954 erfolgreich in dem Farbspielfilm Rhythmus im Blut.

„Ein Sexsymbol ist ein Ding, und ich hasse es, ein Ding zu sein.“

Die Hauptrolle in Das verflixte 7. Jahr von Billy Wilder machte sie mit der Szene, in der ihr Kleid über einem New Yorker U-Bahn-Schacht hochwirbelt, zur Legende. 1955 wurden die Marilyn Monroe Productions Inc. gegründet und 1959 spielte sie ihre berühmteste Rolle: Die Sugar in Manche mögen’s heiß. Hier sang sie legendär I Wanna Be Loved by You und der Film wurde zum Klassiker und Kassenschlager. In den folgenden Jahren kündigte sich die Depression und der Absturz der Filmdiva langsam an. Ihr Image konnte sie nicht mehr loswerden und sie war immer öfter krank. Als sie dann 1962 Happy Birthday, Mr. President sang, anstatt am Set zu erscheinen, wurde sie von den Fox-Studios entlassen. Am 5. August desselben Jahres wurde Marilyn Monroe tot in ihrem Bett aufgefunden. Man vermutete einen Suizid durch Überdosis.

Sprüche und Zitate von Marilyn Monroe

  • Alles, was zu besitzen sich lohnt, lohnt auch, dass man darauf wartet.
  • Wahre Schönheit und Weiblichkeit sind alterslos und nicht künstlich herstellbar.
  • Sex ist ein Teil der Natur. Ich schließe mich der Natur an.
  • Was trage ich im Bett? Warum, Chanel Nr. 5, selbstverständlich.
  • Ein weises Mädchen küsst, aber liebt nicht, hört zu, aber glaubt nicht und verlässt, bevor sie verlassen wird.
  • Neid ist der Schatten, den der Erfolg wirft.
  • Wenn ich immer alle Regeln befolgt hätte, hätte ich es nie zu etwas gebracht.
  • Ich weiß nicht, wer die hohen Absätze erfand, aber die Frauen verdanken ihm viel.
  • Hollywood ist ein Ort, wo sie dir 50000 Dollar für einen Kuß und 50 Cent für deine Seele zahlen.
  • Karriere ist etwas Herrliches, aber man kann sich nicht in einer kalten Nacht an ihr wärmen.
  • Geld interessiert mich nicht, ich möchte nur wunderbar sein.
  • Ehemänner sind hauptsächlich dann gute Liebhaber, wenn sie ihre Frauen betrügen.
  • Ich habe nichts dagegen, dass unsere Welt eine Männerwelt ist, solange ich die Frau darin bin.
  • Ich habe zuviel Fantasie um eine Hausfrau zu sein.
  • Wer morgens betet, hat den ganzen Rest des Tages Zeit für Spaß und Sauereien.
  • Hatten Sie wirklich nichts an? – Doch, das Radio!

Similar Posts:

avatar
Maik schreibt
am 15. Juni 2011 um 21:58 Uhr

Bemerkenswerter Post. Würde gern mehr Blogposts zu der Thematik lesen. Ich freue mich schon auf die naechsten Posts.

avatar
Claud schreibt
am 12. November 2011 um 20:48 Uhr

Unglaublich diese Frau :)

avatar
Kim schreibt
am 6. Februar 2012 um 17:53 Uhr

Ich will eine gfs über sie halten weil sie einfach so ein großartiger schritt für die Zukunft war
:D

avatar
Serhat schreibt
am 15. April 2012 um 22:19 Uhr

wirklich wünderschön die romane und was auch immer.
Ich schreibe auch gerne roman oder liebesbrief

avatar
Ingo schreibt
am 23. Juni 2012 um 02:42 Uhr

bemerkenswerte frau