Fußballzitate

Auch wenn man sich gerne mal über die vielen Sprüche unserer Fußballkommentatoren streiten kann, helfen sie doch bei manch trostloser Partie den Kick über die Zeit zu bringen. Unvergessen sein werden Liveschaltungen, wie jene von Marcel Reif und Günther Jauch beim sogenannten Torfall von Madrid.

Während die Kommentatoren bei dieser Übertragung gewissermaßen gezwungen waren die Zeit irgendwie mit Galgenhumor zu überbrücken, kommt es auch manchmal zu ganz ungewolltem Gelächter über den Ansager. In ein schönes Fettnäpfchen trat zum Beispiel Gerd Rubenbauer. Als der vierte Offizielle eine Minute Nachspielzeit anzeigte, verwechselte er diese mit der Spielernummer des Keepers und stellte überrascht fest: „Jetzt wechselt Jamaika den Torhüter aus!“

   


weiterlesen »

“Wenn der Ball so aufgesprungen wäre, wie ich gedacht habe, hätte ich ihn gehalten, glaube ich.“ (Jens Lehmann)

Fußball ist für viele Männer  die schönste Nebensache der Welt. Es gibt sogar Fans die kein Spiel im Fernsehen verpassen können oder selbst jedes Wochenende auf dem Bolzplatz stehen, um das runde Leder zu kicken. Doch Fußball ist viel mehr als nur schweißtreibender Sport!

   


weiterlesen »

„Mir ist egal, ob die schlechte Verlierer sind. Die fahren jetzt nach Hause.“

Lukas Podolski ©Flickr pixel0908

Lukas “Prinz Poldi” Podolski ist mit seinen gerade einmal 25 Jahren einer der momentan erfolgreichsten Fußballer der Nation. Doch in der letzten Zeit hat der ehemals so nette und immer einen frechen Spruch auf den Lippen habende Lukas Podolski eine große Wendung vollzogen. Er provoziert und schimpft, kassiert gelbe Karten und kritisiert lauthals.

Lukas Podolski – Vom Straßenfußballer zum Nationalspieler

Geboren wurde Poldi am 4. Juni 1985 im polnischen Gliwice. Die sportlichen Gene scheinen ihm in die Wiege gelegt worden zu sein. Denn schon sein Vater war früher erfolgreicher Fußballprofi und seine Mutter ist als Handballspielerin aktiv.

   


weiterlesen »