Weisheiten und Zitate der größten Physiker

Kategorie: Zitate allgemein

PhysikPhysiker beobachten ihre Umwelt ganz genau. Sie gewinnen aus ihrer Arbeit wertvolle Erkenntnisse, stehen aber auch gelegentlich ratlos davor oder sind schlicht überwältigt. Die Essenz all dessen geht in Form von Zitaten und Weisheiten, die sowohl zum Nachdenken als auch zum Schmunzeln anregen, oft um die ganze Welt.

Die Menschen, das Universum und Gott

Die humorvollen Einsichten und persönlichen Erkenntnisse großer Physiker sind teils sehr bekannt und beliebt. Manches reizt zum Lachen, anderes lässt den Menschen zustimmend nicken oder nachdenklich verstummen.
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ (Albert Einstein)
„Wer es unternimmt, auf dem Gebiet der Wahrheit und der Erkenntnis als Autorität aufzutreten, scheitert am Gelächter der Götter.“ (Albert Einstein)
„Der Gelehrte studiert die Natur nicht, weil das etwas Nützliches ist. Er studiert sie, weil er daran Freude hat, und er hat Freude daran, weil sie so schön ist. Wenn die Natur nicht so schön wäre, so wäre es nicht der Mühe wert, sie kennen zu lernen, und das Leben wäre nicht wert, gelebt zu werden.“ (Henri Poincaré)
„Manche Dinge sind so ernst, dass man nur im Spaß über sie reden kann.“ (Werner Heisenberg)
„Die Ideen sind nicht verantwortlich für das, was die Menschen aus ihnen machen.“ (Werner Heisenberg)

Wissenschaftliche Rätsel und ungewöhnliche Zusammenhänge

Paul Adrien Maurice Dirac war Mitbegründer der Quantenphysik und Nobelpreisträger. Welche Erkenntnisse er und einige seiner „Kollegen“ aus ihren Beobachtungen auch über die Physik hinaus ableiteten, ist manchmal mehr als überraschend und kann durchaus hilfreich sein.
„In der Wissenschaft versucht jemand den Leuten etwas, das sie noch nicht wussten, so zu erklären, dass jeder es versteht. Bei der Poesie ist es genau umgekehrt.“ (Paul Adrien Maurice Dirac)
„Wer von der Quantentheorie nicht schockiert ist, hat sie nicht verstanden.“ (Niels Bohr)
„Die gesamte Philosophie ist einem Baume vergleichbar, dessen Wurzel die Metaphysik, dessen Stamm die Physik und dessen Zweige alle übrigen Wissenschaften sind.“ (René Descartes)
„Physiker haben einen genetischen Defekt, der ihnen übergroßen Optimismus verleiht.“ (Leon Lederman)
„Auch eine Enttäuschung, wenn sie nur gründlich und endgültig ist, bedeutet einen Schritt vorwärts.“ (Max Planck)

Fakten und Einsichten von humorvoll bis ironisch

Auf die Frage, warum er über der Tür seiner Gartenlaube ein Hufeisen befestigt habe, sagte Niels Bohr: „Man hat mir versichert, es funktioniert auch, wenn man nicht daran glaubt.“
Leicht naiv kommt der große dänische Physiker mit dieser Aussage „rüber“, aber das war er ganz sicher nicht. Ähnlich wie Einstein besaß er einen herrlich trockenen Humor, der noch heute gern zitiert wird.

Foto: Sandor Jackal – Fotolia
Similar Posts:



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.