Interessante Zitate rund um das Thema Casino

Kategorie: Zitate allgemein

Interessante Zitate rund um das Thema CasinoWer sich für Glücksspiele interessiert, hat sich ganz bestimmt schon einmal mit den vielen Spielen beschäftigt, die in einem Casino in der Regel präsentiert werden. Dort ist für jeden Besucher die richtige Auswahl dabei. Vom Roulette über Kartenspiele wie Blackjack oder Poker bis hin zu Würfelspielen und Spielautomaten ist das Portfolio enorm. Viele Spiele, die man aus Las Vegas oder aus den Casinos in anderen Glücksspielmetropolen kennt, werden darüber hinaus auch im Internet präsentiert. Das enorme Wachstum solcher Portale zeigt, wie populär Glücksspiele sind. Deshalb ist es wenig verwunderlich, dass es rund um dieses Thema eine ganze Reihe von interessanten Zitaten gibt. Hier gibt es eine Übersicht über die besten Sprichwörter und Weisheiten, in der sich alles um Casinos dreht.

Glücksspielen mit Weisheit

Schon Friedrich von Schiller hat im 18. Jahrhundert ein bis heute bekanntes Zitat geliefert, in dem er die Grundlagen des Glücksspiels beschreibt. „Nur ein verzweifelter Spieler setzt alles auf einen einzigen Wurf“ lautet der Ausspruch, der dem bekannten Autor zugeschrieben wird. Damit umschreibt Schiller zugleich die Art und Weise, mit der man seine Einsätze im Casino planen sollte. Um einen ähnlichen Punkt geht es auch in einem chinesischen Sprichwort, in dem es heißt: „Wenn man spielt, sollte man drei Dinge schon zu Beginn entscheiden: die Spielregeln, die Einsätze und den Zeitpunkt, zu dem man aufhören will.“

Das Glück spielt natürlich ebenfalls in vielen Zitaten eine wichtige Rolle, die sich auf das Spielen allgemein oder Casinos im Besonderen beziehen. Ein gutes Beispiel dafür ist ein Zitat von Emil Oesch, einem Schriftsteller und Verleger aus der Schweiz: „Es scheint, dass das Glück immer mit demjenigen ist, der sich nicht darauf verlässt.“ Schön ist auch die Feststellung von John Ray, einem englischen Theologen und Naturforscher, der bereits im 17. Jahrhundert die folgende bis heute gültige Beobachtung machte: „Ein echter Glückspilz ist nicht derjenige, der die besten Karten hat, sondern derjenige, der weiß, wann er vom Tisch aufstehen und nach Hause gehen sollte.“

Glücksspiele faszinieren die Menschheit

Die Faszination des Roulettes zeigt sich ebenfalls in vielen Zitaten und sogar in Filmen, in denen die Hauptpersonen in den Casinos von Las Vegas oder von anderen Glücksspielmetropolen aktiv sind. So lässt sich zum Beispiel fast jeder Satz, den Robert de Niro im Film Casino sagt, mit Blick auf Glücksspiele zitieren. Dieser Film kam bereits im Jahr 1995 in die Kinos, gilt aber bis heute als ein absoluter Klassiker dieses Genres. Natürlich spielt darin auch das Roulette eine wichtige Rolle, über das der irische Dramatiker George Bernard Shaw die folgende interessante Beobachtung gemacht hat: „Ein Roulettetisch lohnt sich für niemanden, außer für seinen Besitzer. Die Leidenschaft für das Spielen ist trotzdem weit verbreitet. Ein Leidenschaft für den Besitz von Roulettetischen ist hingegen nicht bekannt.“

Aus der Antike stammt ein Zitat, das dem römischen Philosophen Seneca zugeschrieben wird. „Glück ist, was einem passiert, wenn Vorbereitung auf Gelegenheit trifft“ – eine nahezu perfekte Umschreibung von vielen Spielen im Casino, in denen es auch auf die eigenen Fähigkeiten ankommt. Allerdings gibt es auch Zitate, die auf die Gefahr von Verlusten hinweisen. „Es ist sehr einfach, ein kleines Vermögen aus dem Casino nach Hause zu bringen. Gehen Sie mit einem großen Vermögen hin“, hat Jack Yelton gesagt, ein japanisches Sprichwort hingegen beschreibt, dass man nicht zu viel auf eine Glückssträhne geben sollte: „Jeder Hund hat einen guten Tag.“ Und zu guter Letzt sollte noch einmal George Bernard Shaw zitiert werden: „Die goldene Regel ist, dass es keine goldenen Regeln gibt.“

Bildquelle: Pixabay/ stux

 Similar Posts:

Kommentar schreiben
Name

E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Webseite (optional)

Nachricht