Sigmund Freud

Kaum ein Philosoph wurde so sehr missverstanden wie Friedrich Nietzsche. Das lag viel an den dramatischen Wendungen seines Lebens, aber sicherlich auch daran, dass der Philosoph gerne so schrieb, dass seine Sätze in viele Richtungen ausgelegt werden können.

Nietzsche @Flickr/loranger

Und genau diese Uneindeutigkeit macht den Charme von Nietzsche-Zitaten aus: Denn jeder denkt sich das für sich Passende in die Sprüche von Nietzsche. Und dieser hatte, obwohl er selber unglücklich verliebt war, zur Liebe einige außergewöhnliche Dinge zu sagen.

   


weiterlesen »

„Die große Frage, die ich trotz meines dreißigjährigen Studiums der weiblichen Seele nicht zu beantworten vermag, lautet: Was will eine Frau eigentlich?“

Madame Tussauds Sigmund Freud ©Flickr Eichental

Sigmund Freud wurde als österreichischer Arzt, Psychologe, Religionskritiker und Begründer der Psychoanalyse weltweit bekannt. Er gehört bis heute zu den wichtigsten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Seine Theorien werden weiterhin diskutiert und bilden für viele Forschungen die Grundlage.


Sigmund Freud – Die Biografie

Sigmund Freud wurde 1856 in Tschechien als Sohn jüdischer Eltern geboren. Als das Geschäft des Vaters Bankrott ging, zog die Familie aus wirtschaftlichen Gründen für kurze Zeit nach Leipzig und 1860 schließlich nach Wien.

   


weiterlesen »