Zitate über die Freiheit

Kategorie: Zitate allgemein

Seit Joachim Gauck Bundespräsident ist, wird in Deutschland wieder mehr über die Freiheit gesprochen, denn sie gehört zu den Lieblingsthemen des ehemaligen Pastors. Wer nie auf sie verzichten musste, weiß die Freiheit meist nicht so zu schätzen, wie sie es verdient hätte. Die Freiheit ist unser kostbarstes Gut.

Rund um das Thema haben sich viele kluge Köpfe Gedanken gemacht, von Lincoln bis Gandhi. Die besten Zitate und Sprüche über die Freiheit findet ihr hier.

Zitate über Freiheit

  • „Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will.“ (Jean-Jacques Rousseau)
  • „Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“ (Erich Fried)
  • „Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“ (Voltaire)
  • „Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.“ (Benjamin Franklin)
  • „Die Freiheit eines jeden hat als logische Grenzen die Freiheit der anderen.“ (Alphonse Karr)
  • „Die Welt hat nie eine gute Definition für das Wort Freiheit gefunden.“ (Abraham Lincoln)
  • „Freiheit war niemals gleichbedeutend mit einem Freibrief für Willkür.“ (Mahatma Gandhi)
  • „Man ist immer auf Kosten eines anderen frei.“ (Albert Camus)
  • „Zur Freiheit gehören die Krisen der Freiheit.“ (Ralf Dahrendorf)
  • „Man muss sich die Freiheit nehmen. Sie wird einem nicht gegeben.“ (Meret Oppenheim)
  • „Das Geheimnis der Freiheit ist der Mut.“ (Perikles)
  • „Die Armut hat ihre Freiheiten, der Reichtum seine Zwänge.“ (Denis Diderot)
  • „Die Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst, durch Nichtgebrauch dahinschwindet.“ (Carl Friedrich von Weizsäcker)
  • „Die wahre Freiheit ist nichts anderes als Gerechtigkeit.“ (Johann Gottfried Seume )
  • „Jeder will Freiheit haben, und niemand will sie geben.“ (Oliver Cromwell)
  • „Mir ist die gefährliche Freiheit lieber als eine ruhige Knechtschaft.“ (Jean-Jacques Rousseau)
  • „Wer die Freiheit nicht im Blut hat, wer nicht fühlt, was das ist: Freiheit – der wird sie nie erringen.“ (Kurt Tucholsky)

Similar Posts: