Die besten Zitate aus „Californication“

Kategorie: Zitate allgemein

Wem schnell die Schamesröte ins Gesicht schießt, der sollte vielleicht besser einen Bogen um „Californication“ machen. Die sarkastische Komödien-Serie mit „Akte X“-Star David Duchovny in der Hauptrolle bewirbt sich nämlich nachhaltig um eine Nominierung zur „Versautesten TV-Serie aller Zeiten“. Bislang wurden sechs Staffeln gedreht (in Deutschland liefen bis dato fünf), eine siebte ist gerade in Arbeit.
Schriftsteller Hank Moody (Duchovny) lebt in Los Angeles und ist wahrlich kein Kostverächter: Frauen, Drogen, Alkohol werden von ihm aufs Freudigste begrüßt. In der Tiefe seines Herzens liebt Hank immer noch seine Ex-Frau Karen und seine Tochter Becca. Aber Hanks Bemühungen, den Erwartungen seiner Familie gerecht zu werden, scheitern (manchmal) an widrigen Umständen und (meistens) an Hank selbst, der sich im Alkohol- und/oder Drogenrausch immer wieder in die absurdesten Situationen manövriert.
Eine Auswahl der schönsten Dialoge:

Hank: „Wie heißt Du eigentlich?“
Surferin: „Spar Dir den Namen und fick mich gleich!“
Hank: „Es gibt also doch noch so was wie Romantik!“

Pater Bill: „Kann ich Ihnen mit etwas behilflich sein?“
Hank: „Haben Sie keine Arschfummel-Verabredung mit ‘nem Ministranten?“
Pater Bill: „Dafür ist noch jede Menge Zeit.“

Marcy: „Und außerdem ist der Film besser als Dein Buch.“
Hank: „OK, dann bist Du also nicht nur ein Trostpreis im Bett, sondern hast auch noch einen beschissenen Filmgeschmack!“

Hank: „Aber Sie sind ‘ne Nonne … ‘ne verflucht geile Nonne!“

Hank: „Sie sind ‘n sexy Freak. Manche Frauen unterdrücken diesen Teil von sich und erwarten, dass der Märchenprinz vorbeikommt und ihre verstaubten alten Muschis mit dem Biss des Lebens erweckt oder so’n Scheiß, aber Sie, mit Ihnen nicht. Mit Ihnen kann man Spaß haben.“

Hank: „Ich hab mein ganzes Leben dem Zen und der Kunst des Drauf-Scheißens gewidmet!“

Hank: „Sie verkörpern alles was ich hasse, aber Ihr Unterhaltungswert ist hoch!“

Hank: „Tut mir leid, ich hab das nicht vergessen. Ich war nur gerade woanders, ich hab um ein Erdbeben gebetet.“

Hank: „Das sind keine Freunde, ich würde sagen, es sind eher unterhaltsame Exzentriker.“

Hank: „Ich kam, sah und hab Worte vergeudet! Die Kasse ist gefüllt.“

Hank: „Wenn Du unbedeutende Texte willst, schreib doch selbst was!“

Hank: „Ich rotz doch nicht ‚ner Frau Koks vom Arsch und frag sie dann nicht, welche Hoffnungen und Träume sie hat. Das ist nicht Gentleman-like!“

Hank: „Ein Blowjob von Ihnen?“
Frau: „Irgendwas sagt mir, dass er sich nicht von alleine lutscht, Hank.“

Karen: „Hast Du je daran gedacht, dass es schön wäre, wenn Becca sehen könnte, das wir zur Abwechslung mal gut miteinander klarkommen?“
Hank: „Ja, und ich fänd’s superschön, wenn ich mir selbst einen blasen und dabei das White Album furzen könnte, aber das ist mir noch nie gelungen.“

Karen: „Du riechst irgendwie nach Muschi!“
Hank: „Dankeschön!“

Foto-Credit: Paramount Home Entertainment Germany GmbH
Similar Posts: