Haarige Angelegenheit – Die besten Zitate rund um die Frisur

Kategorie: Zitate allgemein

Zitate rund um Haare und Frisuren. Wer kennt sie nicht? Omas alte Weisheiten rund um die natürlichste Kopfbedeckung – das Haar. Ähnlich wie Bauernregeln scheinen Haare zuverlässige Ratgeber zu sein, wie einem so manches Sprichwort vermitteln möchte. Einige dieser Sprüche sollen hier näher beleuchtet werden und es wird geguckt, was hinter dem Haar steckt.

„Wer die Wahrheit frisiert, der muss Haare lassen“ (Unbekannt)

Tatsächlich ist es bekannt, dass Haare neben der Haut ein klares Anzeichen für Stress sind, was wie in dem Zitat angedeutet durch Lügen verursacht werden kann. Schlaffes, kraftloses Haar oder plötzlicher Haarausfall sind mögliche Folgen von einem stressigen Alltag. Natürlich können diese Symptome auch als Konsequenzen mangelnder Ernährung auftreten, aber auch das wäre ein Indiz, mehr auf seinen Körper zu achten. Das Haarkleid eines jeden Menschen wird somit zum Spiegel seines Gemüts. Sollten Sie also beim nächsten Haareraufen ein paar Exemplare in der Hand halten, fragen Sie sich doch einmal, ob Ihnen Ihr Körper vielleicht etwas sagen möchte.

„Gott beschütze uns vor behaarten Frauen und bartlosen Männern“ (aus Arabien)

Auch in diesem Zitat lässt sich ein Realitätsbezug feststellen. Wo Haare vor einigen Jahren auf gesellschaftlicher Ebene dazu dienten, die Geschlechterrollen zu unterstreichen und Mann von Frau zu unterscheiden, ist ihnen heute eine sehr viel umfangreichere Funktion zu Teil geworden. Die Haare sind zu einem Aushängeschild geworden, das den Menschen eine Möglichkeit gibt, ihre Individualität auszudrücken. Längst heißt es nicht mehr nur „Frau und lang neben Mann und kurz“. Rasierte Frauenschädel gehen Hand in Hand mit Männern, die ihre Haare bis zur Hüfte tragen. Der Variation wird keine Grenze gesetzt, so dass die Haare ein Zeichen dafür geworden sind, wer wir sind und wie wir wahrgenommen werden wollen.

„Ein Haupt voll goldenem Haar ist oft teurer als ein Sack voll Dukaten“ (Deutsches Sprichwort)

Eben weil das Haar eine immer wichtigere Rolle in der Gesellschaft und Selbstpräsentation spielt, wird auch immer mehr in sie investiert. Friseurbesuche können sich stundenlang hinziehen und hunderte Euro kosten, wobei es für Frauen auch heute noch teurer geblieben ist. Für die Haare scheint heutzutage nichts mehr zu teuer und das Beste gerade gut genug zu sein, da sie einen großen Teil von dem ausmachen, was das Gegenüber von einem wahrnimmt.

Es lässt sich also beobachten, dass in vielen der alten haarigen Weisheiten eine tiefere Wahrheit steckt, die man sich bewusst machen sollte. Wenn Sie auf die Frisuren der Menschen in Ihrem Alltag achten, wird Ihnen vielleicht auffallen, dass sich mehr hinter der Fassade abspielt und es lässt Sie aufmerksamer durch das Leben gehen.


Artikelbild: Thinkstock, iStock, Valua Vitaly

Similar Posts:

(Werbung)


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.